Der Weg des Wassers - Evangelische Apostel Paulus Gemeinde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gemeinde Aktuell
Brot für die Welt - "Der Weg des Wassers"
Der Gemeindekirchenrat hat beschlossen, in den Heiligabend-Gottesdiensten die Hauptkollektefür „Brot für die Welt“ zu sammeln. In diesem Jahr erbitten wir Ihre Spende für das Projekt „Der Weg des Wassers“ in Äthiopien.
Ihr Andreas Kleeberg



Auch aufgrund des Klimawandels leiden die Bauernfamilien im Hochland Äthiopiens unter verkürzten Regenzeiten und immer häufigeren Dürren. Die Mekane-Yesus- Kirche, eine Partnerorganisation von Brot für die Welt hilft den Menschen dabei, mit den schwierigen Lebensbedingungen fertig zu werden – unter anderem durch den Bau von Bewässerungskanälen und Brunnen. Diese sind Teil eines Bewässerungssystems, das die Bewohner des Dorfes Anberbir im
äthiopischen Hochland bauen. Die Bewässerungsanlage ist ein Lichtblick für die Dorfbewohner. Durch sie werden die Bauernfamilien mehrmals im Jahr ernten können. 400 Meter Kanal müssen noch gemauert werden. Dann ist das 1,8 Kilometer lange Bewässerungssystem fertig. 49 Hektar Ackerland können damit bewässert werden. Ziel ist, dass die Bauern die Anlage als Genossenschaft betreiben. „Uns ist es wichtig, dass die Menschen von Anfang an in das Projekt mit einbezogen werden und dann auch tatkräftig mitarbeiten“, erklärt Projektleiter Endeshaw Kassa. Mit diesem Grundsatz verwirklicht die Mekane-Yesus-Kirche auch den Bau von Trinkwasserbrunnen in der Region.

Weitere Informationen unter


 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü